Diese Seite ist für den Internet Explorer ab Version 9 optimiert

Sie verwenden leider einen älteren Internet Explorer. Um Ihnen das komplette Benutzererlebnis zu bieten, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Alternativ installieren Sie bitte Google Frame. Ein Internet Explorer Update ist dann nicht erforderlich.

Keine Angst! Sollten Sie unserer Empfehlung nicht folgen, können Sie diese Seite trotzdem anzeigen. Beachten Sie aber bitte, dass die Inhalte nicht optimal dargestellt werden.

Ihr Webmaster

Aktuelles vom OGV Wolfring

Der Gartenbauverein Wolfring sammelte  115 Christbäume bei der kostenlosen Abholaktion ein. Dies erklärte der 1. Vorsitzende Franz Ziegelmeier. Auch heuer war die Aktion wieder ein schöner Erfolg und wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Zwei Trupps waren morgens bei etwas frostigen Temperaturen in den Ortschaften Freihöls, Wolfringmühle und Wolfring unterwegs, um die ausgedienten Christbäume, die vor den Häusern oder Anwesen abgestellt waren, einzusammeln. Vorstand Franz Ziegelmeier bedankte sich anschließend bei einer Brotzeit im Vereinsheim bei den vielen fleißigen Händen für ihren Einsatz und für den reibungslosen Ablauf. Er bedankte sich herzlichst bei zwei Jugendlichen, die die Aktion spontan unterstützten.  Auch dem Schlossherrn Carl Graf zu Eltz dankte er für das Häckseln und der umweltgerechten Entsorgung besonders.  


abgelegt in
16 Januar 2012

Unter der Federführung der KAB haben sich auch in diesem Jahr die Vereine und Organisationen zahlreiche Aktivitäten für die Kinder der Gemeinde Fensterbach in den Ferien einfallen lassen. Der Obst- und Gartenbauverein Wolfring lud ein zum Damwildhof der Familie Hiltner in Wolfring. 90 Kinder folgten der Einladung und wurden in fünf Gruppen aufgeteilt. Bei jeder der insgesamt fünf Stationen gab es interessente Informationen zu den Tieren auf dem Hof oder zu den hier lebenden Tieren. Die Stationen waren das Wildgehege, Geweihe der verschiedensten Arten, interessante Bilder von Tierspuren, Tierstimmen und eine Station, bei der das Futter vorgestellt wurde.


31 August 2011

Der Obst- und Gartenbauverein Wolfring führt wieder eine Heizölsammelbestellung durch. Anmeldungen und Informationen beim 1. Vorsitzenden Franz Ziegelmeier, Tel.: 09438 / 1013 oder auch über unsere Internetseite unter der Rubrik "Kontakt" bis spätestens 16. Juli 2011.


abgelegt in
29 Juni 2011
mehr zum Thema Aktion Intern

Der Bezirksverband Oberpfalz für Gartenbau und Landespflege und die Kreisverbände laden auch heuer wieder ein, private Gärten in der Oberpfalz zu besichtigen. Am Sonntag, den 26. Juni 2011 von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr sind die Gärten für alle Gartenfreunde geöffnet. Der Eintritt ist frei! Info-Broschüren können beim 1. Vorsitzenden Franz Ziegelmeier abgeholt werden.


abgelegt in
22 Juni 2011
mehr zum Thema Aktion Intern

Nach der Schauermesse in Freihöls überreichten Franz Ziegelmeier als 1. Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Wolfring und Hans Schottenheim als Sprecher der Dorfgemeinschaft Freihöls einen Scheck über 300 Euro an Pfarrer Michael Hoch für die Renovierung der Kirche St. Michael. Das Geld stammt aus dem Erlös des gemütlichen Beisammenseins, zu dem die Dorfgemeinschaft und der OGV nach der Segnung des von Albert Hermann restaurierten "Walzn-Marterl" geladen hatten. Franz Ziegelmeier dankte nochmals Pfarrer Michael Hoch für die Segnung, Albert Hermann für die kostenlose Restaurierung und der fleißigen Dorfgemeinschaft für die Bewirtung der vielen Gäste. Pfarrer Michael Hoch nahm den Scheck als weiteren Baustein für die Renovierung der Kirche St. Michael in Wolfring dankend entgegen.


abgelegt in
22 Juni 2011

Der Obst- und Gartenbauverein Wolfring hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Feldkreuze in seinem Zuständigkeitsbereich zu pflegen und restaurieren. Mit dem Walzn-Marterl in Freihöls wurde bereits das zweite Objekt federführend von Albert Hermann renoviert. Albert Hermann berichtete von einer kleinen Legende: Anfangs, also vor etwa 150 Jahren soll an dieser Stelle nur ein Marienbild an einem Baum gehangen haben. Die Legende besagt, dass ein Freihölser Forstgehilfe das Marienbild mal als Zielscheibe für Schießübungen benutzt hat. Jedes Mal, wenn er nicht getroffen hat, hat er entsprechend geflucht. Einmal hat er doch getroffen, und zwar genau in den Kopf der Mutter Gottes. Daraufhin soll der Forsthelfer schreckliche Kopfschmerzen bekommen haben, er ist sehr krank geworden und schließlich auch daran verstorben. Soweit die Legende!


abgelegt in
13 Mai 2011
mehr zum Thema Aktion Freihöls Marterl

Zum Osterfest hatte der Obst- und Gartenbauverein Wolfring den Quellstein auf dem Dorfplatz wieder mit einem herrlichen Osterschmuck versehen. Pfarrer Michael Hoch erteilte am Ostermontag, nach dem Festgottesdienst in der St.-Michaelskirche, den kirchlichen Segen. Es sei schön, dass an Ostern die Brunnen und Plätze so herrlich geschmückt sind. Seit vielen Jahren gebe es die Tradition des Osterbrunnens bereits in Wolfring, informierte der 1. Vorsitzende Franz Ziegelmeier. Zuerst wäre es der Brunnen am Rathaus gewesen, der zu Ostern geschmückt wurde. Seit ein paar Jahren, seit der Neugestaltung des Dorfplatzes durch die Gemeinde, ziere nun schon der Osterbrunnen den Quellstein. Die Tradition käme aus dem Fränkischen, so Ziegelmeier. Vor über 100 Jahren wurde in Aufsess, im Landkreis Bayreuth, der erste Osterbrunnen erstellt. Früher gab es noch keine zentrale Wasserversorgung, darum war man auf das Wasser sehr angewiesen. Wasser war lebenswichtig, so der Vorsitzende. Darum achtete man seh ...


abgelegt in
28 April 2011
mehr zum Thema Aktion Ostern

Ein großer Erfolg war die alljährliche Unratsammlung des OGV Wolfring. Heuer waren gleich zwei Trupps rund um die Ortschaften von Freihöls, Wolfringmühle und Wolfring ausgerückt, um die Fluren von Hinterlassenschaften der Umweltsünder zu befreien. Mehrere Säcke von Plastik, Planenmaterial, Zigarettenschachteln, Bierdosen und Flaschen wurden eingesammelt. 1. Vorsitzender Franz Ziegelmeier freute sich über den engagierten Einsatz aller, die dazu beigetragen haben diese Aktion zu unterstützen. Man sehe wie rücksichtslos die Menschen mit der Natur umgehen. Deshalb sei die Unratsammlung fester Bestandteil des Jahresprogramms. Erfreut war man über die Mithilfe  von zwei Jugendlichen. Der Müll wurde sauber getrennt in Müllsäcken abgefüllt und zur Entsorgung gebracht.


abgelegt in
13 April 2011

Im Frühjahr 2008 pflanzte der mobile Arbeitstrupp neun Eichen auf dem durch die Gemeinde neu angelegten Entlastungsparkplatz. Leider sind fünf Bäume nicht eingewurzelt und an den Ästen zeigten sich auch keine Triebe. Die Gemeinde kaufte nun fünf neue Eichen und die fleißigen Männer des mobilen Arbeitstrupps des OGV Wolfring rückten an, um in die vorbereiteten Erdlöcher die Bäume zu pflanzen. Man hoffe nun, dass die neuen Bäume anwurzeln und kräftig gedeihen.


abgelegt in
06 April 2011

Wir bringen alle Jahre um die 110 Christbäume bei der kostenlosen Abhol-Aktion zusammen. Dies erklärte der 1. Vorsitzende Franz Ziegelmeier. Auch heuer war die Aktion wieder ein schöner Erfolg und wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Zwei Trupps mit insgesamt neun Helfern und zwei Traktoren mit Wägen waren bei idealem Wetter in den Ortschaften Freihöls, Wolfringmühle und Wolfring unterwegs, um die ausgedienten Christbäume, die vor den Häusern oder Anwesen abgestellt waren, einzusammeln. Vorstand Franz Ziegelmeier bedankte sich anschließend bei einer Brotzeit im Vereinsheim bei den engagierten Arbeitskräften für ihren Einsatz und für den reibungslosen Ablauf. Auch dem Schlossherrn Carl Graf zu Eltz dankte er für das Häckseln und der umweltgerechten Entsorgung besonders.  


abgelegt in
17 Januar 2011

sortiert nach Themen

sortiert nach Zeit