Diese Seite ist für den Internet Explorer ab Version 9 optimiert

Sie verwenden leider einen älteren Internet Explorer. Um Ihnen das komplette Benutzererlebnis zu bieten, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Alternativ installieren Sie bitte Google Frame. Ein Internet Explorer Update ist dann nicht erforderlich.

Keine Angst! Sollten Sie unserer Empfehlung nicht folgen, können Sie diese Seite trotzdem anzeigen. Beachten Sie aber bitte, dass die Inhalte nicht optimal dargestellt werden.

Ihr Webmaster

Aktuelles vom OGV Wolfring

Kreisverband für Gartenbau und Landespflege feiert Jubiläum (28.09.2012)

Die große Familie des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege feierte im Jugendheim Schwarzenfeld ihren 40. Geburtstag. Vom OGV Wolfring nahmen 1. Vorsitzender Franz Ziegelmeier, Kassier Franz Meier und Gerätewart Alois Domeier teil. Vorsitzender Landrat Volker Liedtke würdigte den Beitrag der annähernd 90 Gartenbauvereine für das Zusammenwachsen des Großlandkreises. Zum Jubiläum kamen viele Ehrengäste, darunter Ehrenvorsitzender und Altlandrat Hans Schuierer und die Ehrenmitglieder Frank Pabst und Werner Kraml. Alle Redner würdigten die nicht bezahlbare Arbeit der Garten- und Ortsverschönerungsvereine. Der Kreisverband Schwandorf entwickelte sich mit 16 500 Mitgliedern zur zweitstärksten Organisation des Landes Bayern und verfüge auch im Landkreis über eine starke Macht.

Ehrenmitglied Frank Pabst erinnerte in seiner Rückblende mit vielen Bildern an die Gründung am 24. November 1972 in Fronberg. Das Bestreben zum Zusammenwachsen prägten die Anfangsjahre. Zahlreiche Aktionen, Fahrten, Seminare und Wettbewerbe füllten in der Folgezeit das Programm mit Leben. Frank Pabst erinnerte an den Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden, ...." und erwähnte auch das Dorf Wolfring, dass zweimal Gold auf Kreisebene schaffte und auch die einzige Ortschaft war, die Gold vom Bund erhielt. Die "Blechrauschen" und die "Geschwister Winterer" begleiteten die Jubiläumsfeier musikalisch.

An diesem Abend wurden auch viele Ehrungen vorgenommen. Auch der 1. Vorsitzende Franz Ziegelmeier bekam eine Ehrung. Ihm wurde für seine beispielhaften Verdienste um die Förderung der Gartenkultur und der Landesverschönerung eine besondere Anerkennung ausgesprochen und die Ehrenurkunde des Kreisverbandes verliehen. Auch für die langjährige Treue und dem unermüdlichen Einsatz im Dienste der Allgemeinheit dankte ihm Landrat Volker Liedtke.

PICT7121


abgelegt in
03.Okt.2012

sortiert nach Themen

sortiert nach Zeit