Diese Seite ist für den Internet Explorer ab Version 9 optimiert

Sie verwenden leider einen älteren Internet Explorer. Um Ihnen das komplette Benutzererlebnis zu bieten, ist es notwendig, dass Sie Ihren Browser aktualisieren. Alternativ installieren Sie bitte Google Frame. Ein Internet Explorer Update ist dann nicht erforderlich.

Keine Angst! Sollten Sie unserer Empfehlung nicht folgen, können Sie diese Seite trotzdem anzeigen. Beachten Sie aber bitte, dass die Inhalte nicht optimal dargestellt werden.

Ihr Webmaster

Aktuelles vom OGV Wolfring

Dorfabend (24.11.2012)

449 Stunden waren die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Wolfring im Einsatz für eine schöne Landschaft. Beim Dorfabend im Jugendheim gab es viele Worte des Dankes an dPICT7147en mobilen Arbeitstrupp.

Zum Abschluss des Gartenjahres begrüßte der zweite Vorsitzende des OGV Wolfring, Roland Breitschaft, in Vertretung des erkrankten Vorsitzenden Franz Ziegelmeier die zahlreich erschienen Mitglieder im Jugendheim in Wolfring. Anerkennende Worte fand er für den Einsatz der Mitglieder des mobilen Arbeitstrupps.

Der OGV Wolfring pflegt und hegt die öffentlichen Anlagen. Das tun wir gerne, denn dies dient der Verschönerung der Heimat und somit der gesamten Landeskultur, welche als oberstes Gebot in unserer Satzung verankert ist, betonte Breitschaft. Insgesamt wurden 449 Arbeitsstunden geleistet, für die sich der OGV bei den Helfern als kleines Zeichen der Wertschätzung mit einem Geschenk bedankte.

Ein herzliches "Vergelt`s Gott" richtete Breitschaft an Carl Graf zu Eltz, der in diesem Jahr den Christbaum auf dem Dorfplatz in Wolfring zur Verfügung gestellt hat. Sowohl Bürgermeister Johann Schrott als auch der stellvertretende Kreisvorsitzende Josef Götz, der die Grüße des Kreisvorsitzenden Landrat Volker Liedtke überbrachte, dankten dem Verein in ihren Grußworten für die geleistete Arbeit zum Wohl der Allgemeinheit.

Breitschaft wies noch auf die anstehenden Termine hin. Am 12. Januar kommenden Jahres werden die Christbäume abgeholt und am 2. März findet die Jahreshauptversammlung im Gasthaus Kiener statt. Am Sonntag, 3. März findet der Gedenkgottesdienst für die verstorbenen Mitglieder in der Kirche St. Michael statt. Am 9. Mai fährt man für 4 Tage nach Österreich. Ein lustiger Sketch und die Musikkapelle "Bolg & Blech" sorgten für einen gemütlichen Ausklang des Abends.

PICT7148 PICT7149

abgelegt in
06.Dez.2012

sortiert nach Themen

sortiert nach Zeit